Der Mensch im Mittelpunkt
Der Mensch im Mittelpunkt

Integrales Risikomanagement – eine kreative Herausforderung für  Gesellschaft, Politik und Unternehmen

 

Wir alle bewerten tagtäglich Situationen, Vorhaben, Massnahmen, Projekte und Entscheidungen in Hinblick auf die möglichen Risiken, die damit verbunden sein könnten. Immer wägen wir dabei die Chancen gegen die Risiken ab.

 

Dies tun wir mal mehr und mal weniger bewusst. Unternehmen haben für diese Überlegungen und Bewertungen sogenannte Risikomethoden und teilweise ganze Abteilungen dafür.

Doch wie berechnen und bewerten wir da eigentlich? Unter welchen Einflüssen stehen diese Einschätzungen?

 

Diese Überlegung  lohnt sich gerade für KMU Unternehmen, die gerade ihre Führungskräfte halten und deshalb deren Leistungsfähigkeit und Führungsqualität bewahren  bzw. verbessern wollen.  Insbesondere für mittelständische Unternehmen hat das Steinbeis-Transfer-Institut  für Stressmanagement, ganzheitliche Gesundheit und Prävention ein zukunftsorientiertes Programm erarbeitet, das diese Kriterien ganz konkret berücksichtigt.

 

Im Gegensatz zu vielen anderen BGM-Programmen zielt es insbesondere auf die Gruppe der  Führungskräfte,  sie sind die Erfahrungsträger und Verantwortliche im Betrieb als Richtungsgeber und Vorbild für ihr Team . Fallen sie aus, reißen sie eine Lücke, die in Zeiten des Fachkräftemangels kaum adäquat geschlossen werden kann. 

 

Das innovative und wirksame –Führungskräfte-Programm   geht genau diese Themen  systematisch an.  Es ist wie eine Toolbox modular aufgebaut, so dass ein Schritt auf den anderen folgt

Der Nutzen dieses Programms  ist beträchtlich. Jeder Euro, der in innovative und nachhaltig präventive Maßnahmen investiert wird, zahlt sich bis zu sechszehnfach aus, wie verschiedene Studien ergeben haben.  (Z.B. Booz & Company, Vorteil Vorsorge, 2011 und BKK Bundesverband, Essen, 9-2012).

Das ist ein Return on Investment, der seinesgleichen sucht:  Bis zu 16 Euro Nutzen aus einem Euro Investment.

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
Institut für Stressmanagement & integrale Gesundheit Telefon: +49 (0) 7741 8072 631